Hackerbrücke München

chronologie alte arbeiten

 

  • WAS IST WIE WO DRIN drei performances: die box / der schädel / die flasche. im kabinett "MATERIALDIGITAL" zofingen im april und mai 2024     
  • lunch mit referat. rotary-club winterthur. kurzperformsnce gegessen und vergessen. 13. märz 2024                                  

2024

2023 

2022

  • walters zettelkasten. zofingen 2.juli 2022

2022 

2021 

  • Mittagsgesänge für die Bewohner*innen des Pflegeheims Sennhof Vordemwald auf coronakonformer Tanzbodenbühne

2020 

  • Situative Gesänge an der Mur am 5. Juli 2019 St. Margarethen im Lungau im Rahmen von "ZEIT LASSEN" ART CONTAINS 2019
  • Kurzvortrag mit Gesang im Rahmen von "ZEIT LASSEN". Mittwoch 5.6.2019 SALON, Praterstra§e 17/Hofatelier WIEN
  • Gedanken und Gesänge im Rahmen von "Gewächse der Seele" 12. Mai 2019 Haus Cajeth HEIDELBERG
  • Gedanken und Gesänge im Rahmen von "Gewächse der Seele" Wilhelm-Hack-Museum 9. Mai 2019 LUDWIGSHAFEN

2019 

2018 

  • Es werde ...
    München Botanischer Garten 8. Dezember 2017
    Vortrag mit Gesang beim Symposium "Vom Werden"
  • in sichtweite klangnah
    Zofingen im Palass 2.September 2017
    PANCH und neoscope 17 Performance-Fenster
  • kurzauftritt beim schrägen mittwoch am 26.4.2017 im burgbachkeller zug schweiz
  • in sichtweite klangnah. ein filmabend mit live gesängen im carl-orff-auditorium münchen 2017

 2017 

  • drei situative gesänge. kurzbeitrag im rahmen des zuschauerkinos im filmmuseum münchen. München 2016
  • Zofinger Oasen. Führung zusammen mit Cécile Vilas im Rahmen der Europäischen Denkmaltage. Zofingen 2016
  • Pflanze werden. Vortrag mit Gesängen. Heilpflanzengarten HerbaDea. Zürich 2016
  • Was singt - uns Hörenden - die Stadt ? Vortrag mit Gesängen im Rahmen der Schlussveranstaltung von HOFgesang im Kulturpark Zürich 2016

2016 

  • Pflanze werden. Von der mannigfaltigen Heilkraft der Kräuter. Vortrag mit Gesängen - bei der Eröffnung des ProSpecieRara Schaugartens in Zürich 2015

2015 

  • Mittagsgesänge beim Internationalen Symposium "Ort und Ortsbezug in der Architektur" an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in München
  • Musikalische Intervention bei Gisela Müllers Lesung in der Fischergasse Freising
  • Singender Flaneur im 100 Jahre feiernden Botanischen Garten München
  • WORT  KÖRPER. wer oder was trägt den text von hier nach dort. Vortrag & Gesang in der Bibliothek der Staatlichen Münzsammlung München
  • gesprochen gesungen getwittert gedruckt. Vortrag mit Gesang. Zum Welttag des Buches. Stadtbibliothek Zofingen CH
  • Situative Gesänge in der Ausstellung WIE WIR SIND ICH
    durch den Kopf öffentliche Miniaturen mit Angela Dauber, Ruth Geiersberger, Katrin Schafitel, Jan Schulz, Walter Siegfried
  • Situative Gesänge mit Walter Siegfried & Thomas Fischer im Rahmen von KUNST IM BAU 5

2014 

  • Tanzspiel und Stadttanz. Zur Genese von Raum- und Zeitstrukturen im menschlichen Verhalten. Fachhochschule Nordwestschweiz Brugg-Windisch
  • Zwischen Setzen und Besetzen. Ortsbezüge in Tanz, Kunst und Performance. Fakultät für Architektur, Hochschule München
  • Vom Raum im Raum. Vortrag und Gespräche bei der GfM-Jahrestagung 2013 an der Leuphana Universität Lüneburg
  • Musikalische Interventionen bei 10 Jahre Selbach-Umwelt-Stiftung am 1.10.2013
  • 20 Jahre Biologiezentrum Linz Jubiläumsgesänge in der Dauerausstellung im Schloss Linz (A)
  • Moderation Kolloquium 'Stimmungen des Todes' Panel Mark Andre. Internationales Kolleg Morphomata an der Universität Köln
  • Situative Gesänge im Rebberg Rumi (CH)

2013 

  • Situative Gesänge ‘Die Wunderkammer‘ (Kurzfassung) für Rigi-Apotheke Zürich (CH)
  • Preisverleihung Nutztierhaltung im Historischen Kaufhaus Freiburg im Breisgau
  • Vier Jahreszeiten im Museum Franz Gertsch zum 10-jährigen Jubiläum Burgdorf (CH)
  • Situative Gesänge im Rahmen des Klimaherbstes München - Eröffnung mit Jean Ziegler im alten Rathaus und Schlussabend in der Schweisfurt-Stiftung München
  • Eröffnung der Ausstellung ‘victualis‘ im Gasteig München mit Gesangs-Vortrag „Zwischen Zunge und Zahn“
  • Die Lust am Ordnen. Gesangs-Vortrag im Rahmen des SommerSymposiums BodenLeben in München
  • "flög ich zu dir". Situative Gesänge im Dürnbergermoor bei St. Lambrecht Österreich Stmk im Rahmen der Regionale 12 (A)
  • "Craniarium" Morphome im Kontext von CAM beim Internationalen Kolleg Morphomata in Köln
  • Lieder einer Ausstellung. Situative Gesänge in der Ausstellung Schärli-Schär artstation Zürich (CH)
  • Pflanzen  Bilder  Geschichten. Drei Gesangs-Vorträge im Grossen Hörsaal der Botanischen Staatsammlung München

2012 

  • "Die Stadt als Partitur" Abschlussvortrag Symposium der Gesellschaft für Tanzforschung, Köln
  • kaum einen Hauch - Lesung von Geiersberger-Müller-Siegfried im ,schwere reiter‘ München
  • Singender Bibliothekar zu Lamberts Saison in Stockdorf
  • Situative Gesänge: Ansichtslieder im Arnulfpark München
  • Situative Gesänge: in der Klosterkirche Au am Inn
  • Situative Gesänge: in Antdorf
  • Situative Gesänge: am Ufer des Vierwaldstätter Sees (Vitznau CH)
  • Situative Gesänge: im Grand Hôtel Molitg Les Bains: A Weekend of Celebrations in the Pyrenees (F)

2011 

  • Wunderkammergedankenspiel für „spatial solutions“ Büro Dieterle München
  • Entautomatisierung am eigenen Leib. Ringvorlesung Universität Paderborn
  • Die Täuschung. Situative Gesänge beim KUNSTEXPANDER in Aarau (CH)
  • Rollatorenkonzert bei „Herzrasen“ Schauspiel Hamburg
    Wasserschauen. Im Rahmen von Kunst am Wasser. Bern (CH)
  • Der singende Bibliothekar über die Natur als das andere Buch. Im münchner zukunftssalon Oekom Verlag, München
  • Urnenbeisetzung Familie Zeller. UrnentragGesang durch den Westfriedhof, München
  • durch den Kopf hindurch. von Daucher/Rachel im Rahmen RODEO, München
  • Intermezzo zum Jubiläum des Oekom-Verlages München
  • Rollatorenkonzert bei RODEO, München
  • Situative Gesänge im urbanen Raum. Aarau (CH)

2010 

  • Wiederaufnahme „tagesschau“ diesmal mit Wilhelm Ricchiuti am Flügel im Rahmen von „BONE 12 Am Rande der Performance“. Bern (CH)
  • Weingesänge , Luisenstrasse 22,  München
  • Sound Tracks to Reality. Im Rahmen des Symposions "Bewegung zwischen Hören und Sehen" Schloss Thurnau
  • BegrüssungsGesänge zum 50 jährigen Jubiläum des Lions Clubs in Zofingen (CH)
  • "Im hohen grünen Gras“ mit Gisela Müller. Blicke in die berührte Natur. Gut Rösslberg bei Tutzing
  • Situative Gesänge im Rahmen des Jubiläums der Historischen Gesellschaft des Kantons Aargau: „Auf literarischen Spuren in Zofingen“ (CH)
  • Wunderkammergedankenspiel im Studiolo21 von Beatrice Voigt, München
  • Bahnhofsgesänge zum Jubiläum des Kunstbahnhofs Giesing
  • Spazierg/es/änge mit der Kantorei Solothurn (CH)
  • Die Lust des Laien am Épaulement. Im Rahmen der unmöglichen Enzyklopädie an der Bayerischen Staatsoper, München
  • Einführung zu den Videoarbeiten von Marjoleine Boonstra, Gasteig, München

2009 

  • Rollatorenkonzert mit Ruth Geiersberger und Gisela Müller sowie 7  Sänger*innen an sieben Rollatoren - im Rahmen von “Ortstermine - Kunst im öffentlichen Raum" in München
  • Das grüne Zelt. Performance im Rahmen von „artpicnic“ am Gurten bei Bern (CH)
  • Eine Winterreise. Nachtspaziergang an der Isar mit ausgewählten Stationen aus der Winterreise von Franz Schubert

2008 

  • Aufhören! Im Rahmen der Zeitakademie „HÖR’ MAL SCHNELL in der Evangelischen Akademie Tutzing
  • Situative Gesänge: Eichendorff goes Video mit Prof. Martina Leeker Universität Bayreuth
  • Lichte Schatten. Musik und Texte. Ewigkeitssonntag. Friedhofkapelle Affoltern (CH)
  • „im Auftrag von Flametti“ bei „Cabled Madness“ DAW 07 Cabaret Voltaire Zürich (CH)
  • Zwischen Verwilderung und Barbarei. Vortragsperformance. Auftragswerk der 14.Internationalen Schillertage [zeitraumexit und Nationaltheater Mannheim]

2007 

  • CAM im kunstbahnsteig, München
  • Erkenntnisglück in der barocken Bibliothek (Kuratorium wollte nicht. Siemens auch nicht. Bayerische Musik... auch nicht)
  • CAM am 2. Aglosalon in Zug (CH)
  • Zwischen Notation und Nachahmung. Performativer Vortrag im Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin
  • Produktion der RUFEN DVD
  • Performance Sprechstunde an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern (CH)

2006 

  • RUFEN, mit Helfrich, Ameer, Diop, Lal, Maruyama. Mobile Gesangsskulptur in den öffentlichen Räumen des Kulturzentrums Gasteig im Rahmen der Ortstermine München
  • Spaziergang zwischen Grundstücken in Münchens Südtirol. Situative Gesänge
  • Getrocknete Gesänge. Lied-Herbarium an der BUGA in München
  • „il ben presente“ mit Mirón, Posch und Rauscher für Sommer Special im Seestadl München
  • Stadttanzen - Einsichten beim Gehen zwischen Bauten. Hasselbach im TAL
  • Stadt als Partitur bei den Architekturtagen. Orbansaal Ingolstadt
  • zerhackt-kontinuierlich. Mit Alu Walter im BBK Maximilianstrasse München
  • Donnerstagsclub im Hirzenberg-Denkraum Zofingen (CH)

2005 

  • CAM im Kaskaden-Kondensator Raum für Performance Basel (CH)
  • CAM bei den Montagsgesprächen in München
  • Materialsammlung Situative Gesänge für Langzeit-Filmprojekt - mit Schnitt-Konzept. Antrag Kuratorium Aargau (CH)
  • A2 Architekturtage München, Begehung des alten Rechenzentrums
  • CAM in Ingolstadt
  • Teutopia-Satellit. Gesänge um van Lieshouts Teutopia am Olympiaberg in München
  • „gleitet die Seele dahin wie der Kahn“ Gesänge im Schlosspark Hellbrunn bei Salzburg (A)
  • CAM im i-Camp im Rahmen von „die Zukunft des Erinnerns“, München
  • Situative Gesänge im und ums Warteck : 10 Jahre Kaskadenkondensator (raum für performance) Basel (CH)

2004

  • CAM im Carl Orff Auditorium der Hochschule für Musik und Theater München
  • Nachtspaziergang um das Wagner Museum in Tribschen, migma Performance, Luzern (CH)
  • CAM im Rahmen von "Do you understand" Cinema Quadrat zeitraumexit, Mannheim
  • Ritualisation. Vortrag im Rahmen der Performance-Tage, Hannover
  • Die Stadt als Partitur. Vortrag bei „nouvelle danse“ KKL, Luzern (CH)
  • Auftritt Einweihung der neuen Musikschule Ried im Innviertel
  • Performer bei „Chansons d‘Amour“ (Ruth Geiersberger und Ulrich Müller) Kunstarkaden München
  • Ansichtslieder und Gegenwartstribüne im Rahmen von Pilotprojekt Gropiusstadt, zusammen mit Christian Hasucha, Berlin

2003 

  • Die Stadt als Partitur. Vortrag Ex!t Mannheim
  • „Wenn dein Glanz herniederfällt...“ Situative Gesänge im Abendlicht. Herrmannsdorf
  • Die Flügel von Bad Ems. Im Konzeptzustand verstorben.
  • 1. Mai am Ibmer See. Gesänge am Abhang
  • HeimwegFragmente. Projekt-Bericht bei „Phasengrenze und Zwischenraum“ in Sedlbrunn
  • tableaux sonores. Warteschleifen für 12 öffentliche Sitzplätze. Werkbund Konzept

2002 

  • Die Stadt als Partitur. Vortrag Fachhochschule München
    Ethical Considerations Concerning Prenatal Diagnosis. Vortragsperformance mit O. Rauscher und J.Mirón, Kloster Seeon im Rahmen des Glaxo Kongresses zur Prädiktiven Medizin
  • Gefundene Zeiten. Spaziergang (Ökologie der Zeit) im Gelände der Ev.Akademie Tutzing
  • Dört-Hie. Vortrag und musikalische Intervention im Planetarium des Deutschen Museums. Im Konzeptzustand verstorben.
  • Aktion im Rahmen von Angela Dauber und Samuel Rachls „schöne weite Welt“ Reaktorhalle
  • „Sound Bubbles“ im Rahmen von ViceVersa „web versenken“ Festival der Regionen Ibm (A)
  • Festliche Begehung in Meran, Senioren Universität, Meran (I)
  • Retroaudive in der „t-u-b-e“, Audio-Galerie der Landeshauptstadt München im EINSTEIN
  • „Vom Ort der Stimme“ zusammen mit Salome Kammer im Rahmen von „Konzert & Vortrag“ Siemens Kulturprogramm Rotunde München

2001

  • Kabelseelen. Vortrag im Rahmen des Symposiums „Soil“ in Wien (A)
  • „ ... comme poissons dans l‘onde.“ Vortragsperformance - Commentaire bei Felix Ruckert - Choreographisches Projekt festival de danse contemporaine, Théâtre Sévelin 36, Lausanne (CH)
  • „tagesschau“ mit Kazuko Uehara, 9. Internationale Performance Konferenz, Mannheim
  • Vom Klang der Orte. Vortragsperformance mit Julio Mirón, Sonnenhausen
  • Meraner Stationen. Spaziergang mit situativen Gesängen für die Senioren Universität, Meran (I)
  • Stadt als Partitur. City Dances. Co-Kurator bei Beweeging 7, Antwerpen (B)
  • Technisch überwachte Schreitgesänge, im Rahmen von „Wissenschaft auf dem Prüfstand" Max Planck-Forum, München
  • Zuger Stier. Spaziergang mit Geräuschen und Gesang im Gelände des Stierenmarktes in Zug (CH)

2000

  • Reprise: „tagesschau“ in München und als „Zeit im Bild“ in Oesterreich, Strobl (A)
  • Projekt City Songlines für München, nicht realisiert
  • Publikation: Leeker: Maschinen  Medien  Performances. Alexander Berlin 2001
  • Sound-Files to Reality. Projekt für München, nicht realisiert
  • Die andere Zeit der Kunst. Vortragsperformance im Fridericianum Kassel, Millenium Tage
  • „Pulses Between“ mit Julio Mirón im Rahmen des Internationalen Symposiums „Time and Timing in Biological Systems" Kloster Seeon
  • Wahrnehmungsirritationen als Impulse für die Aufmerksamkeit.  FIDENA, Bochum
  • Do you have Dinner? Neues Theater München im Rahmen von Spielart  ACTORS CHOICE mit Wu Wenguang
  • Fahrer und Fern-Sprecher in Penelopen Wehrlis Hellerauer-Projekt "Aether Trommmeln Europa"
  • A(a)ch! Der romantische Sehnsuchtslaut. Spaziergang in Rotis.
  • „Spielt der Wind mit meinem Blatte ...“ Situative Gesänge. Strobl am Wolfgangsee (A)
  • Expedition im Rahmen der International Mobile Academy Bochum
  • Theater und Neue Medien. Sommerakademie Hellerau mit David Rokeby u.a
  • Förderpreis der Stadt München für Neue Ausdrucksformen Bildende Kunst
  • same time - same place. Vortrag bei off limits II, Dortmund
  • Augmented Memory. Interventionen im Rahmen der 7. Internationalen Performance Konferenz, Glarus

1999 

  • Music on Demand # Mobile Komposition mit Frank Helfrich für acht ambulante Musiker, die über eine drahtlose Personenführungsanlage koordiniert wurden, Kempfenhausen
  • Akteur im Rahmen von Ruth Geiersbergers „Spurensicherung III“, Neues Theater München
  • GESCHICHTEN LANDEN. Im Rahmen von 350 Jahre Westfälischer Friede. Kulturg. Museum Osnabrück
  • tagesschau. Wiederaufnahme für die Evangelische Akademie Tutzing
  • Bürgerliche Dämmerung. Orts- und zeitbezogenes Umherschweifhörspiel für die Evangelische Akademie Tutzing
  • Atelieraufenthalt Berlin. Stipendium des Aargauer Kuratoriums

1998 

  • Alltag irritieren. Im Rahmen von ”genial trivial“. Ludwigsburger Schlossfestspiele
  • NACHT NAHT. Gedanken im Dunkeln, Caduta Sassi München
  • Voice Design für Wirtschaftsjunioren
  • Statement im Mediensalon, Marstall München „Telepräsenz“

1997 

  • tagesschau. Kreuzkirche München
  • Siegfried und Mirón servieren Koordination und Synchronisation. Musikalische Intervention, Museion, Bozen (I)
  • Schubert Spaziergang am Grossen Ostersee, bei München

1996 

  • „...und strömt und ruht.“ Komposition für Kulturforum Berlin (fertig, aber nicht aufgeführt, Material an Ulrich Müller, München übergeben)
  • Echo-Tope. Vortrag, Gasteig München Philip Morris Kunstpreis
  • Kleine Implantologie. Vortragsperformance im Rahmen von May Day. Neues Theater München

1995

  • Hörspiel-Spaziergang um den Gasteig München
    HeimwegFragmente Ausstellung im Gasteig München
  • Erntedank-Stationen. Erzählbuch zum Aargauer Autobahn-Projekt. (CH)
  • Übergabe der „Kabelseele“ an PHÄNOMENTA, Flensburg über Ankauf Telekom
  • Klanginstallation zusammen mit Bosshard, Fontana, Greve, Neumann, Werner und Winkler. Liebfrauenberg, Frankfurt
  • Italienisches Buffet mit Gesang in der Lauterbachermühle, Ostersee
  • Vortrag über die ”Kabelseele“, POIESIS, Hörsaal im Institut für Angewandte Botanik, Hamburg, 75. Jubiläum der Universität
  • plugged-unplugged. Performance Lothringerstrasse München
  • Orfeo ff. Dia-Vortrag für die Kempfenhausener Gespräche

1994 

  • Erinnertes Äussern. Kreuzgang-Begehungen in Loccum
  • Sieben Tonsätze geortet. Wahrnehmungsraum in Sonnenhausen im Rahmen von „Kunst - Kultur - Ökologie“, Bea Voigt Galerie
  • OrtsGesprächeGeräusche. Spaziergang-Komposition Potsdam

1993 

  • Die Kabelseele am Flughafen Zürich Overflowlounge (CH)

1992 ~

  • Sound Tracks to Reality. Spaziergang-Komposition Bombay
  • Die Kabelseele. Aktion, Ausstellung und Katalog. München. Siemens Kulturprogramm

1991

  • GeschichtenLanden. Konzept für Swissair, Zürich (nicht realisiert)

1990

  • HeimwegFragmente. Aktion, Ausstellung und Katalog. München. Siemens Kulturprogramm

1989

  • Die tänzerische Dynamik des Erinnerns. Vortrag mit performativen Elementen bei „Erinnern der Gegenwart“ an der Akademie der Bildenden Künste München.

1988 

  • Die Stadttänzer. Aktionen München, Oldenburg und vielerorts
    Egon. Aus dem Leben eines Bankbeamten. Nürnberg. Pocket Opera

1987 

  • Ein Haufen Lamenti. Gesangskulptur Schrottplatz Regensburg
  • The Gondoliers  mit Opera Factory (David Freeman) Zürich

1986

  • Hommage à O. (Kiesewetter) Pocket Opera Nürnberg für Frankfurt Feste

1985

  • Grabplastik (Bronze Fonderia Brotal, Mendrisio) für Jörg Marthaler, Höngg (CH)

1972
 

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.