Die Lust des Ordnens



ein kurzer Gesangs-Vortrag

von und mit Walter Siegfried

am 28. Juli 2012 14 Uhr


im Großen Hörsaal der

Botanischen Staatssammlung

im Rahmen von „BodenLeben - Erfahrungsweg ins Innere der Erde.“


Anmeldung zum Symposium

Die üppige Vielfalt des Naturreiches stellt Fragen nach den über sie gestülpten Ordnungen. Jede Ordnung betont Zusammenhänge und zerstört andere. Die material ausgedehnten Objekte - in den Botanischen Gärten, in den Wunderkammern und Naturalienkabinetten - sind sperrig. Für das Spiel mit Ordnungen eignen sich Abbilder, Begriffe, Repräsentanten besser.