Haruyo Maruyama


Studium des Faches Gesang an der Universität für Musik und Bildende Künste in Tokyo bei E. Seyama. Anschliessend an der selben Hochschule Ausbildung zur Opernsängerin sowie Gesangsstudium bei H. Kimura, Sh. Harada sowie bei Ch. Ludwig in Salzburg (Deutsches Lied). Fortsetzung des Studiums als Stipendiatin der Deutschen Bundesregierung an der Musikhochschule Stuttgart bei L. Bosebalian (Gesang) sowie bei K. Richter (Deutsches Lied). Seit 1991 Sängerin im Opernchor der Bayerischen Staatsoper, mit diesem Auftritte in Japan u.a. Der Text, den Frau Maruyama in RUFEN singt, ist als Sterbegedicht von Hattori Ransetsu (1653-1707) überliefert und kann übersetzt werden mit "Ein Blatt fällt, ein anderes Blatt nimmt der Wind."
zurück zum Projekt "RUFEN"